Die Mitglieder der dPV Parkinson Regionalgruppe Lüneburg begrüßen Sie herzlich auf dieser Internetseite.

Zur Zeit sind wir auf einem Weg, unsere Gruppe neu zugestalten und uns neu zufinden.

Wir würden uns freuen, wenn Sie wieder den Kontakt zu uns finden und an unseren Gruppentreffen zum Erfahrungsaustausch teilnehmen.

Dass unsere Gruppe auf eine gewisse Zeit an Erfahrung zurückschauen kann, sehen Sie auch an dem Bild daneben, seit dem April 1986, also schon 33 Jahre.

Die genauen Termine und Veranstaltungsorte werden wir entsprechend aktualisieren.

 

 

Erneuter "Teil Lockdown"

Liebe Leser,

der Vorstand hat zum Thema Teil-Lockdown eine Information veröffentlicht. Diese ist HIER nachzulesen.

VIELEN DANK und bleiben Sie gesund!

 

Mitgliedsbrief

Liebe Mitglieder der Lüneburger Parkinsongruppe!

Ihnen Allen alles Gute für das neue Jahr, bleiben Sie gesund und lassen Sie sich durch die Corona bedingten Beschränkungen nicht den Start ins neue Jahr vermiesen. Sicher wird die besondere Situation die Feiern an Weihnachten und zum Jahreswechsel verändert haben, übliche Kontakte waren eingeschränkt oder gar unmöglich. Schade, dass wir uns über die Erfahrungen, die jede*r gemacht hat, bisher nicht austauschen konnten. Und das Bedrückende ist, dass wir nicht wissen, wie lange wir mit diesen oder ähnlichen Einschränkungen unseres Alltags noch leben müssen.

Sie ahnen schon, was als Nächstes kommt: Leider muss auch der Februar Termin noch ausfallen!  Und was aus dem Termin im März wird, steht noch in den Sternen. Wichtig ist, dass wir uns trotz der Kontaktverbote nicht entmutigen lassen und uns auf das konzentrieren, was an Schönem und Erfreulichen – manchmal völlig unerwartet – noch vor unseren Augen auftaucht. Es gilt immer noch: Hauptsache, wir alle sind gesund, lassen uns nicht entmutigen!

Wir hoffen, dass die Medikamentenversorgung trotz Corona klappt und notwendige Arzttermine eingehalten werden können, dass wäre wirklich beruhigend.

Zum wiederholten Mal können wir nichts über Ihre Erfahrungen mit der Befragung zur Notfalldose hören, das wird wahrscheinlich frühestens im März oder gar April möglich sein.

Dasselbe gilt auch für die bereits auf der Liste stehenden Themen für eine der nächsten Treffen, Polyneuropathie und Hilfsmittel. Neue Themen könnten sein die Duodopapumpe, Frau Ludwig ist diese Woche im Krankenhaus, um die Duodopapumpe auszuprobieren und evtl. legen zu lassen – wir wünschen Ihr, dass sie damit gut zurecht kommt.

Viele von Ihnen wird sicherlich die Frage der Impfung gegen Corona beschäftigen, da zwar kurzfristige Nebenwirkungen ausgeschlossen zu sein scheinen aber zum einen vermutlich keine gezielten Untersuchungen an Parkinsonpatienten vorgenommen wurden und selbst wenn, auch kein allgemeingültiges Ergebnis davon zu erwarten wäre, denn die Medikamentendosierung ist ja durchaus unterschiedlich und von der individuellen Befindlichkeit abhängig. Da mag der Hinweis in „Leben mit Zukunft Parkinson“ vom Winter letzten Jahres, Seite 10, hilfreich sein. Da wird auf die Medizinische Telefonberatung mit Dr. med. Thomas Vaterrodt hingewiesen, die jeden zweiten Mittwoch im Monat von 14:30 bis 15:30 Uhr unter der Telefonnummer 0174-8597908 stattfindet.. Außerdem kann auch per E-Mail Kontakt aufgenommen werden: meinparkinson@shg–kliniken.de  Dr. Vaterrodt ist Chefarzt der Klinik für Neurologie der SHG Kliniken Sonnenberg in Saarbrücken.

Angedacht ist ein Vortrag von Prof. Dr. Hennigsen, das Thema ist noch nicht festgelegt. Am 11. April ist wieder Parkinson Tag und in diesem Rahmen ist der Vortrag gedacht, denkbar ist auch, ihn mit einem Artikel in der LZ zum Thema Parkinson zu kombinieren.

Ein weiteres Thema ist der Wechsel in der Gruppenleitung, der sich seit Ende letzten Jahres vollzieht. Wie Sie alle wissen, hat Beate Kahlau im letzten Jahr die kommissarische Leitung der Gruppe übernommen und damit uns – Steffi Blandow-Wechsung und Stephan Zander – die Möglichkeit gegeben, in diese Aufgabe hineinzuwachsen. Offiziell  haben wir beide die Leitung der Gruppe ab Januar diesen Jahres übernommen und sind sehr froh und dankbar, dass Beate Kahlau uns noch etwas coacht und das ein oder andere Mal noch bei unseren Gruppentreffen dabei sein wird. Wir denken, dass Sie alle von der höheren Kompetenz und ihrer langjährigen Erfahrung in den letzten Sitzungen profitiert haben. Dafür an dieser Stelle schon mal den allerherzlichsten Dank !!!

Allen Geburtstagskindern wünschen wir Gesundheit und viele frohe, zufriedenstellende Erlebnisse.

Nachträglich gratulieren wir:

dem Ehepaar Schrader, Frau Mohr,

Herrn Bohnensieck.

Wir freuen uns, dass sich wieder neue Mitglieder bei uns melden und an den Treffen teilnehmen möchten. Kommen doch auch Sie wieder bei uns vorbei.

Bei Fragen oder Anliegen können Sie uns gerne anrufen:

 

Beate Kahlau Tel.: 040-640 60 03  oder  0172 44 70 382 oder

Steffi Blandow-Wechsung: Tel.: 04131-82937 oder  0175-2338 711 oder

Stephan Zander Tel.:04131-7772114 oder 0177-7583737.

 

Wir wünschen Ihnen in dieser, für uns alle nicht einfachen Zeit alles Gute und bleiben Sie vor allem auch coronamäßig gesund!

 

 

Steffi Blandow-Wechsung – Stephan Zander

 

 

 



Stub HTML Message




Um außerhalb von OnlineOffice einzufügen, klicken Sie bitte zunächst auf die Schaltfläche "Herunterladen"

Um außerhalb von OnlineOffice einzufügen, klicken Sie bitte zunächst auf die Schaltfläche "Herunterladen"

Bewusster Leben mit Parkinson